Fahrwerks-Lehrgang

Nach so langer Zeit mit Corona-Beschränkungen wollen wir unsere Erfahrung in Sachen Motorrad-Fahrwerk auch wieder an unsere interessierte Kundschaft weitergeben und bieten am Samstag, 5. März 2022, ab 14.00 Uhr einen etwa vierstündigen Fahrwerks-Lehrgang in lockerer Runde an.
Programm Theorie:
Dynamisches System Motorrad: Was sind die bestimmenden Fahrwerksparameter? Wie beeinflussen sie grundsätzlich das Fahrverhalten? Befasst sich in erster Linie mit den drei Parametern Lenkwinkel, Nachlauf, Radstand. Was passiert bei Geradeausfahrt? Warum brauchen wir auch geradeaus eine Lenkung? Was sind Störungen der Geradeausfahrt? Erklärung von Pendeln, Shimmy und Lenkerschlagen.
Was passiert bei Kurvenfahrt? Wie lenkt man? Wie verändert man die Schräglage? Warum braucht man eigentlich Schräglage. Wo ist das Ende? Was passiert im Fahrwerk beim Beschleunigen? Kettenzug?
Kardanmomente? Lastwechsel? Änderung der Fahrwerksgeometrie?
Was passiert beim Bremsen? Wie verändert sich die Geometrie? Welchen Einfluss hat das aufs Fahrverhalten? Wie bremst man theoretisch optimal?
Programm Praxis:
Dämpfer- und Gabeltechnik: Federn, Federhärte, -länge und -vorspannung, verschiedene Dämpfersysteme, Aufbau und Funktion verschiedener Gabelsysteme
Fahrwerkseinstellung: Federvorspannung (Niveau bestimmen), Dämpfungsbeurteilung, typische Fahrwerksschwächen und mögliche Abhilfen.
Mit diesen und andere Fragen wollen wir uns beschäftigen. Das Ganze in lockerer Runde am Beispiel verschiedener Motorräder. Wer möchte darf auch das eigene Motorrad mitbringen. Lasst euch einfach überraschen.
Der Lehrgang ist für Sport-, Renn- und Tourenfahrer ausgelegt.
Mindestens 5, maximal 8 Teilnehmer, Dauer: ca. 4 Stunden, Preis: 60,00 Euro.
Anmeldung unter: info@italmoto-am-ring.de